#tagesschau

#已发帖 13053
Bei der Parlamentswahl in der krisengeschüttelten Ukraine ist die Partei des Präsidenten Wolodymyr Selenskyj nach Prognosen stärkste politische Kraft geworden. Die "wichtigsten Prioritäten" der künftigen Regierungspolitik seien die Beendigung des bewaffneten Konflikts in der Ostukraine, die Rückholung der Gefangenen und der Kampf gegen die Korruption, sagte Selenskyj in der Parteizentrale. Auf den zweiten Platz kam die russlandfreundliche Oppositionsplattform gefolgt von der Partei Europäische Solidarität des ehemaligen Präsidenten Petro Poroschenko, die bisher im Parlament die Mehrheit stellte. Auf Platz vier steht die Partei Vaterland von Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko und auf Platz fünf die Partei Die Stimme des Rocksängers Swiatoslaw Wakartschuk. Mit ihr will Selenskyj Koalitionsgespräche führen. #ukraine #parlamentswahl #selenskyj #tagesschau
Bei der Parlamentswahl in der krisengeschüttelten Ukraine ist die Partei des Präsidenten Wolodymyr Selenskyj nach Prognosen stärkste politische Kraft geworden. Die "wichtigsten Prioritäten" der künftigen Regierungspolitik seien die Beendigung des bewaffneten Konflikts in der Ostukraine, die Rückholung der Gefangenen und der Kampf gegen die Korruption, sagte Selenskyj in der Parteizentrale. Auf den zweiten Platz kam die russlandfreundliche Oppositionsplattform gefolgt von der Partei Europäische Solidarität des ehemaligen Präsidenten Petro Poroschenko, die bisher im Parlament die Mehrheit stellte. Auf Platz vier steht die Partei Vaterland von Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko und auf Platz fünf die Partei Die Stimme des Rocksängers Swiatoslaw Wakartschuk. Mit ihr will Selenskyj Koalitionsgespräche führen. #ukraine #parlamentswahl #selenskyj #tagesschau
Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg hat im nordfranzösischen Caen den „Prix Liberté“ entgegengenommen. Der Kampf für den Umweltschutz sei jener, für den sich die Jugend heute einsetze, sagte die 16-Jährige. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis zeichnet Personen aus, die sich für den Kampf für Freiheit einsetzen. Das Preisgeld will die junge Schwedin laut Medienberichten vier Umweltorganisationen zukommen lassen. #greta #gretathunberg #fridaysforfuture #umwelt #freiheitspreis #tagesschau
Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg hat im nordfranzösischen Caen den „Prix Liberté“ entgegengenommen. Der Kampf für den Umweltschutz sei jener, für den sich die Jugend heute einsetze, sagte die 16-Jährige. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis zeichnet Personen aus, die sich für den Kampf für Freiheit einsetzen. Das Preisgeld will die junge Schwedin laut Medienberichten vier Umweltorganisationen zukommen lassen. #greta #gretathunberg #fridaysforfuture #umwelt #freiheitspreis #tagesschau
Ein Feuerwehrmann beobachtet einen Waldbrand in Portugal. Mehr als tausend Einsatzkräfte bekämpften die Flammen in den Kreisen Vila de Rei, Mação und Sertã rund 200 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Lissabon, teilte der Zivilschutz mit. Bei den Bränden im Zentrum Portugals sind mindestens acht Menschen verletzt worden. Ein Mann habe schwerste Brandverletzungen erlitten und sei in eine Klinik in Lissabon geflogen worden, berichtete die Zeitung "Público" unter Berufung auf die Behörden. #Wildfire #Portugal #Lissabon #tagesschau
Ein Feuerwehrmann beobachtet einen Waldbrand in Portugal. Mehr als tausend Einsatzkräfte bekämpften die Flammen in den Kreisen Vila de Rei, Mação und Sertã rund 200 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Lissabon, teilte der Zivilschutz mit. Bei den Bränden im Zentrum Portugals sind mindestens acht Menschen verletzt worden. Ein Mann habe schwerste Brandverletzungen erlitten und sei in eine Klinik in Lissabon geflogen worden, berichtete die Zeitung "Público" unter Berufung auf die Behörden. #Wildfire #Portugal #Lissabon #tagesschau
Genau aus diesem Grund tun wir was wir tun! 
Posted @withrepost • @tagesschau In den vergangenen 150 Jahren sind zahlreiche Pflanzen auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik ausgestorben oder nicht mehr auffindbar. Viele weitere gelten als gefährdet, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen berichtete. 
Demnach sind in dem Zeitraum 149 sogenannte Pflanzentaxa verschwunden. Dabei handelt es sich um ganze Arten oder deren Unterarten. Womöglich ist also eine deutlich höhere Zahl an Pflanzen ausgestorben. 
Nach Angaben des Ministeriums sind allein 76 Arten der Farn- oder Blütenpflanzen betroffen. Aus dieser Gruppe gelten derzeit zudem 1068 als gefährdet. Das entspricht einem Anteil von 27,5 Prozent der in Deutschland heimischen Pflanzen aus der Gruppe der Farn- und Blütenpflanzen. 
#Pflanzen #ausgestorben #tagesschau
Genau aus diesem Grund tun wir was wir tun! Posted @withrepost@tagesschau In den vergangenen 150 Jahren sind zahlreiche Pflanzen auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik ausgestorben oder nicht mehr auffindbar. Viele weitere gelten als gefährdet, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen berichtete. Demnach sind in dem Zeitraum 149 sogenannte Pflanzentaxa verschwunden. Dabei handelt es sich um ganze Arten oder deren Unterarten. Womöglich ist also eine deutlich höhere Zahl an Pflanzen ausgestorben. Nach Angaben des Ministeriums sind allein 76 Arten der Farn- oder Blütenpflanzen betroffen. Aus dieser Gruppe gelten derzeit zudem 1068 als gefährdet. Das entspricht einem Anteil von 27,5 Prozent der in Deutschland heimischen Pflanzen aus der Gruppe der Farn- und Blütenpflanzen. #Pflanzen #ausgestorben #tagesschau
Hallo Meine Lieben ♡ 
Gestern war ich auf dem Rooftop-Event vom @worldclubdome und @bigcitybeats. Vielen vielen dank für die Einladung an dieser Stelle ❤ es war ein wundervoller Abend über den Dächern von #frankfurtammain. Jedes Mal trifft man so viele tolle Menschen und hat so schöne Gespräche. Seid ihr eher offen oder schüchtern? 🤗
.
#wcd #bigcitybeatstalent #ffm #frankfurt #hessen #event #influencer #germanblogger #radio #fernsehen #hr #tagesschau #bild #whitedress #cheekbones #freckles #blogger #worldclubdome #germaninfluencer
Hallo Meine Lieben ♡ Gestern war ich auf dem Rooftop-Event vom @worldclubdome und @bigcitybeats. Vielen vielen dank für die Einladung an dieser Stelle ❤ es war ein wundervoller Abend über den Dächern von #frankfurtammain. Jedes Mal trifft man so viele tolle Menschen und hat so schöne Gespräche. Seid ihr eher offen oder schüchtern? 🤗 . #wcd #bigcitybeatstalent #ffm #frankfurt #hessen #event #influencer #germanblogger #radio #fernsehen #hr #tagesschau #bild #whitedress #cheekbones #freckles #blogger #worldclubdome #germaninfluencer
Zu trocken für Wein. Frankreich mit einem deutlichen Rückgang bei der Weinproduktion im Vergleich zu 2018. Verantwortlich sei die Hitzewelle Ende Juni, sagt das französische Landwirtschaftsministerium. Die Weinstöcke hätten unter "klimatisch ungünstigen Bedingungen" geblüht. 2019 werden so womöglich nur zwischen 42,8 und 46,4 Millionen Hektoliter Wein produziert - so wenig wie seit fünf Jahren nicht mehr. #Wein #Frankreich #France #tagesschau
Zu trocken für Wein. Frankreich mit einem deutlichen Rückgang bei der Weinproduktion im Vergleich zu 2018. Verantwortlich sei die Hitzewelle Ende Juni, sagt das französische Landwirtschaftsministerium. Die Weinstöcke hätten unter "klimatisch ungünstigen Bedingungen" geblüht. 2019 werden so womöglich nur zwischen 42,8 und 46,4 Millionen Hektoliter Wein produziert - so wenig wie seit fünf Jahren nicht mehr. #Wein #Frankreich #France #tagesschau
Seit kurzem prägen sie in deutschen wie in europäischen Metropolen das Stadtbild: Ausleihbare E-Tretroller verschiedener Anbieter. Ein häufiger Kritikpunkt: Die Roller werden wild in der Gegend abgestellt und blockieren Gehwege. Die französische Küstenstadt Marseille hat mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen. Immer beliebter wird es offenbar, die Leihgefährte nicht nur am Hafen abzustellen, sondern sie gleich im Hafenbecken zu versenken. Freiwillige Taucher und Mitarbeiter des Hafenamtes müssen immer häufiger Scooter aus dem Meer bergen, auch weil eine Belastung des Wassers aufgrund der Lithium-Akkus droht. Die Schuldigen sollen dabei immer häufiger Kinder sein, die den „Scooter-Weitwurf“ als Spiel betreiben. In Marseille haben manche Anbieter deshalb schon Mediatoren angestellt, die gezielt auf die Rollerwerfer einwirken sollen. Außerdem gelten in Hafennähe Parkverbotszonen für die E-Scooter. #tagesschau #Marseille #escooter #France #Hafen
Seit kurzem prägen sie in deutschen wie in europäischen Metropolen das Stadtbild: Ausleihbare E-Tretroller verschiedener Anbieter. Ein häufiger Kritikpunkt: Die Roller werden wild in der Gegend abgestellt und blockieren Gehwege. Die französische Küstenstadt Marseille hat mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen. Immer beliebter wird es offenbar, die Leihgefährte nicht nur am Hafen abzustellen, sondern sie gleich im Hafenbecken zu versenken. Freiwillige Taucher und Mitarbeiter des Hafenamtes müssen immer häufiger Scooter aus dem Meer bergen, auch weil eine Belastung des Wassers aufgrund der Lithium-Akkus droht. Die Schuldigen sollen dabei immer häufiger Kinder sein, die den „Scooter-Weitwurf“ als Spiel betreiben. In Marseille haben manche Anbieter deshalb schon Mediatoren angestellt, die gezielt auf die Rollerwerfer einwirken sollen. Außerdem gelten in Hafennähe Parkverbotszonen für die E-Scooter. #tagesschau #Marseille #escooter #France #Hafen
Zum 50. Jubiläum der Mondlandung kündigte Mike Pence an: "Wir werden Wochen und Monate auf der Mondoberfläche verbringen. Dieses Mal werden wir bleiben." Bis 2024 soll die neue Mondmission namens Artemis erneut Menschen auf den Mond bringen. #MikePence #apollo11 #moon #mondlandung #tagesschau
Zum 50. Jubiläum der Mondlandung kündigte Mike Pence an: "Wir werden Wochen und Monate auf der Mondoberfläche verbringen. Dieses Mal werden wir bleiben." Bis 2024 soll die neue Mondmission namens Artemis erneut Menschen auf den Mond bringen. #MikePence #apollo11 #moon #mondlandung #tagesschau
Der zuständige Militärische Abschirmdienst kontrollierte insgesamt 43.775 Bewerber, 63 wurden abgewiesen. Abgelehnt wurden 21 Neonazis und "Reichsbürger", zwölf Islamisten, zwei Linksextremisten sowie mehrere Straftäter und "Gewaltbereite“. Bei zwei weiteren Bewerbern werde derzeit eine Mitgliedschaft in der Identitären Bewegung geprüft, die vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuft wird. In sechs Fällen habe sich der Verdacht auf "Ausländerextremismus" erhärtet. Seit 2017 durchleuchtet der Militärische Abschirmdienst (MAD) als Konsequenz rechtsextremistischer Vorfälle jeden Bewerber bei der Bundeswehr. Die meisten waren den Angaben zufolge unauffällig.  #tagesschau #Bundeswehr #Heer #Extremismus
Der zuständige Militärische Abschirmdienst kontrollierte insgesamt 43.775 Bewerber, 63 wurden abgewiesen. Abgelehnt wurden 21 Neonazis und "Reichsbürger", zwölf Islamisten, zwei Linksextremisten sowie mehrere Straftäter und "Gewaltbereite“. Bei zwei weiteren Bewerbern werde derzeit eine Mitgliedschaft in der Identitären Bewegung geprüft, die vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuft wird. In sechs Fällen habe sich der Verdacht auf "Ausländerextremismus" erhärtet. Seit 2017 durchleuchtet der Militärische Abschirmdienst (MAD) als Konsequenz rechtsextremistischer Vorfälle jeden Bewerber bei der Bundeswehr. Die meisten waren den Angaben zufolge unauffällig. #tagesschau #Bundeswehr #Heer #Extremismus
Die Raumfahrt gilt als Motor für technischen Fortschritt. Viele technische Erfindungen wie feuerfeste Textilien haben es seit der Apollo-Mission und der ersten Mondlandung quasi als „Spin-off“ in unseren Alltag geschafft. Es existieren aber auch viele „Urban Legends“, die Alltagsgegenständen einen Ursprung in der Weltraumforschung nachsagen. Hartnäckig hält sich zum Beispiel das Gerücht, dass Teflon – ein Material, mit dem Pfannen und Töpfe beschichtet sind, um ein Anbrennen zu verhindern – eine NASA-Idee war. Ist aber falsch: Das Material wurde schon Ende der 1930er-Jahre entdeckt. Auch den Klettverschluss gab es schon, bevor Menschen ins Weltall flogen: nämlich seit 1948. Doch erst der Einsatz durch die NASA verhalf dem Material zum kommerziellen Durchbruch, indem erste Schuhhersteller darauf aufmerksam wurden.
#NASA #Moon #Mond #Weltall #Weltraum #Raumfahrt #ESA #tagesschau
Die Raumfahrt gilt als Motor für technischen Fortschritt. Viele technische Erfindungen wie feuerfeste Textilien haben es seit der Apollo-Mission und der ersten Mondlandung quasi als „Spin-off“ in unseren Alltag geschafft. Es existieren aber auch viele „Urban Legends“, die Alltagsgegenständen einen Ursprung in der Weltraumforschung nachsagen. Hartnäckig hält sich zum Beispiel das Gerücht, dass Teflon – ein Material, mit dem Pfannen und Töpfe beschichtet sind, um ein Anbrennen zu verhindern – eine NASA-Idee war. Ist aber falsch: Das Material wurde schon Ende der 1930er-Jahre entdeckt. Auch den Klettverschluss gab es schon, bevor Menschen ins Weltall flogen: nämlich seit 1948. Doch erst der Einsatz durch die NASA verhalf dem Material zum kommerziellen Durchbruch, indem erste Schuhhersteller darauf aufmerksam wurden. #NASA #Moon #Mond #Weltall #Weltraum #Raumfahrt #ESA #tagesschau
Die Lage im Golf eskaliert zunehmend. Ein britisches Schiff ist in der Gewalt der Iraner. Großbritannien droht mit Konsequenzen. Der US-Präsident schickt Soldaten in die Region. Bundesaußenminister #Maas meldet sich mit einer eindringlichen Warnung. Die Situation am Golf sei durch die Festsetzung "noch ernster und gefährlicher geworden" als ohnehin schon, sagte Maas der "Bild am Sonntag". Im Schulterschluss mit den USA hatte Großbritannien dem Iran nach der Festsetzung des unter britischer Flagge fahrenden Öltankers "Stena Impero" mit ernsthaften Konsequenzen gedroht. #Trump #Iran #StenaImpero #tagesschau
Die Lage im Golf eskaliert zunehmend. Ein britisches Schiff ist in der Gewalt der Iraner. Großbritannien droht mit Konsequenzen. Der US-Präsident schickt Soldaten in die Region. Bundesaußenminister #Maas meldet sich mit einer eindringlichen Warnung. Die Situation am Golf sei durch die Festsetzung "noch ernster und gefährlicher geworden" als ohnehin schon, sagte Maas der "Bild am Sonntag". Im Schulterschluss mit den USA hatte Großbritannien dem Iran nach der Festsetzung des unter britischer Flagge fahrenden Öltankers "Stena Impero" mit ernsthaften Konsequenzen gedroht. #Trump #Iran #StenaImpero #tagesschau
Sir Edmund Hillary (r.) und Tenzing Norgay, (l.) haben als erste Menschen den Mount Everest bestiegen – und sind lebend wieder runtergekommen. Am 20. Juli 2019 wäre Hillary 100 Jahre alt geworden. Der letzte, besonders gefährliche Abschnitt unterhalb des 8848 Meter hohen Gipfels trug danach den Namen "Hillary Step", bis er bei einem Erdbeben vor vier Jahren als Steinlawine in die Tiefe stürzte. Inzwischen ist der Aufstieg zum Gipfel des Mount Everest eine Touristen-Attraktion geworden. Jährlich kommen immer mehr Bergsteiger zum höchsten Berg der Welt – auch solche, die gar nicht ausreichend vorbereitet sind. Die Folge sind Staus und Engpässe an den besonders gefährlichen letzten Abschnitten in über 8000 Metern Höhe. Es kommt immer häufiger zu tödlichen Unfällen. Viele professionelle Bergsteiger fordern schon seit Jahren, dass die Behörden in Nepal den Aufstieg besser regulieren. #tagesschau #hillary #mounteverest #mountains #bergsteiger
Sir Edmund Hillary (r.) und Tenzing Norgay, (l.) haben als erste Menschen den Mount Everest bestiegen – und sind lebend wieder runtergekommen. Am 20. Juli 2019 wäre Hillary 100 Jahre alt geworden. Der letzte, besonders gefährliche Abschnitt unterhalb des 8848 Meter hohen Gipfels trug danach den Namen "Hillary Step", bis er bei einem Erdbeben vor vier Jahren als Steinlawine in die Tiefe stürzte. Inzwischen ist der Aufstieg zum Gipfel des Mount Everest eine Touristen-Attraktion geworden. Jährlich kommen immer mehr Bergsteiger zum höchsten Berg der Welt – auch solche, die gar nicht ausreichend vorbereitet sind. Die Folge sind Staus und Engpässe an den besonders gefährlichen letzten Abschnitten in über 8000 Metern Höhe. Es kommt immer häufiger zu tödlichen Unfällen. Viele professionelle Bergsteiger fordern schon seit Jahren, dass die Behörden in Nepal den Aufstieg besser regulieren. #tagesschau #hillary #mounteverest #mountains #bergsteiger
#Repost @tagesschau⁣⁣
⁣⁣・・・⁣⁣
⁣⁣Etwa 8.000 Menschen haben in Kassel gegen einen geplanten Aufzug der Partei Die Rechte protestiert. ⁣
⁣⁣
⁣In der Stadt war am 2. Juni Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) ermordet worden. Die Rechte spricht von einer Instrumentalisierung der Tat, mit der Rechte in die Nähe von Gewalt und Terror gestellt würden. ⁣⁣
⁣⁣⁣⁣
⁣⁣Der Generalbundesanwalt geht von einem rechtsextremen Hintergrund aus. Der 45-jährige Stephan E. hatte die Tat gestanden und dann sein Geständnis widerrufen.⁣⁣
⁣⁣⁣⁣
⁣⁣#kassel #lübcke #tagesschau | #neinzurafd #fckafd #fcknzs
#Repost @tagesschau⁣⁣ ⁣⁣・・・⁣⁣ ⁣⁣Etwa 8.000 Menschen haben in Kassel gegen einen geplanten Aufzug der Partei Die Rechte protestiert. ⁣ ⁣⁣ ⁣In der Stadt war am 2. Juni Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) ermordet worden. Die Rechte spricht von einer Instrumentalisierung der Tat, mit der Rechte in die Nähe von Gewalt und Terror gestellt würden. ⁣⁣ ⁣⁣⁣⁣ ⁣⁣Der Generalbundesanwalt geht von einem rechtsextremen Hintergrund aus. Der 45-jährige Stephan E. hatte die Tat gestanden und dann sein Geständnis widerrufen.⁣⁣ ⁣⁣⁣⁣ ⁣⁣#kassel #lübcke #tagesschau | #neinzurafd #fckafd #fcknzs
#Repost @tagesschau⁣⁣
⁣⁣・・・⁣⁣
⁣Mehrere Tausend Menschen haben in Halle ein Zeichen für Weltoffenheit und gegen Rechtsextremismus gesetzt. Zu einem Bürgerfest und mehreren Kundgebungen kamen nach Polizeiangaben etwa 2.000 Teilnehmer, das Bündnis "Halle gegen Rechts" spricht von etwa 3.000. ⁣⁣
⁣⁣⁣⁣
⁣⁣Die Demonstrationen und das Bürgerfest richteten sich gegen einen geplanten Aufzug der vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuften Identitären Bewegung. Die Gruppe hat am Steintor-Campus in Halle seit etwa zwei Jahren ein Haus. Dieses gilt als Zentrale der Bewegung in Deutschland. ⁣⁣
⁣⁣⁣⁣
⁣⁣Vor dem Gebäude versammelten sich rund 250 Identitären-Anhänger bei einem als Sommerfest deklarierten Treffen. Geplant war eine Demonstration durch die Stadt. Der Aufmarsch wurde am Nachmittag von der Versammlungsbehörde verboten. Als Grund nannte eine Polizeisprecherin Sicherheitsbedenken.⁣⁣
⁣⁣⁣⁣
⁣⁣#Halle #hal2007 #Demo #tagesschau | #neinzurafd
#Repost @tagesschau⁣⁣ ⁣⁣・・・⁣⁣ ⁣Mehrere Tausend Menschen haben in Halle ein Zeichen für Weltoffenheit und gegen Rechtsextremismus gesetzt. Zu einem Bürgerfest und mehreren Kundgebungen kamen nach Polizeiangaben etwa 2.000 Teilnehmer, das Bündnis "Halle gegen Rechts" spricht von etwa 3.000. ⁣⁣ ⁣⁣⁣⁣ ⁣⁣Die Demonstrationen und das Bürgerfest richteten sich gegen einen geplanten Aufzug der vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuften Identitären Bewegung. Die Gruppe hat am Steintor-Campus in Halle seit etwa zwei Jahren ein Haus. Dieses gilt als Zentrale der Bewegung in Deutschland. ⁣⁣ ⁣⁣⁣⁣ ⁣⁣Vor dem Gebäude versammelten sich rund 250 Identitären-Anhänger bei einem als Sommerfest deklarierten Treffen. Geplant war eine Demonstration durch die Stadt. Der Aufmarsch wurde am Nachmittag von der Versammlungsbehörde verboten. Als Grund nannte eine Polizeisprecherin Sicherheitsbedenken.⁣⁣ ⁣⁣⁣⁣ ⁣⁣#Halle #hal2007 #Demo #tagesschau | #neinzurafd
Mehrere Tausend Menschen haben in Halle ein Zeichen für Weltoffenheit und gegen Rechtsextremismus gesetzt. Zu einem Bürgerfest und mehreren Kundgebungen kamen nach Polizeiangaben etwa 2.000 Teilnehmer, das Bündnis "Halle gegen Rechts" spricht von etwa 3.000. Die Demonstrationen und das Bürgerfest richteten sich gegen einen geplanten Aufzug der vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuften Identitären Bewegung. Die Gruppe hat am Steintor-Campus in Halle seit etwa zwei Jahren ein Haus. Dieses gilt als Zentrale der Bewegung in Deutschland. Vor dem Gebäude versammelten sich rund 250 Identitären-Anhänger bei einem als Sommerfest deklarierten Treffen. Geplant war eine Demonstration durch die Stadt. Der Aufmarsch wurde am Nachmittag von der Versammlungsbehörde verboten. Als Grund nannte eine Polizeisprecherin Sicherheitsbedenken.

#Halle #hal2007 #Demo #tagesschau
Mehrere Tausend Menschen haben in Halle ein Zeichen für Weltoffenheit und gegen Rechtsextremismus gesetzt. Zu einem Bürgerfest und mehreren Kundgebungen kamen nach Polizeiangaben etwa 2.000 Teilnehmer, das Bündnis "Halle gegen Rechts" spricht von etwa 3.000. Die Demonstrationen und das Bürgerfest richteten sich gegen einen geplanten Aufzug der vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuften Identitären Bewegung. Die Gruppe hat am Steintor-Campus in Halle seit etwa zwei Jahren ein Haus. Dieses gilt als Zentrale der Bewegung in Deutschland. Vor dem Gebäude versammelten sich rund 250 Identitären-Anhänger bei einem als Sommerfest deklarierten Treffen. Geplant war eine Demonstration durch die Stadt. Der Aufmarsch wurde am Nachmittag von der Versammlungsbehörde verboten. Als Grund nannte eine Polizeisprecherin Sicherheitsbedenken. #Halle #hal2007 #Demo #tagesschau
#Repost @tagesschau
・・・
Trumps rassistische Attacken auf vier demokratische Abgeordnete haben international für Entsetzen gesorgt. Jetzt hat sich auch die frühere First Lady Michelle Obama in die Debatte eingeschaltet.

#Trump hatte in Greenville die vier demokratischen Abgeordneten mehrfach als unpatriotisch, unamerikanisch, #antisemitisch und undankbar attackiert. Und er hatte sie aufgefordert, doch zu gehen, wenn sie es in den #USA so schlimm fänden.

Vor allem die muslimische Abgeordnete Ilhan Omar, die aus Somalia stammt, stellte er in den Mittelpunkt seiner Angriffe. Er ließ das Publikum den Ruf "Schickt sie weg" über ein halbes Dutzend Mal wiederholen, bevor er seinen Angriff fortsetzte.

#FirstLady #MichelleObama #Obama #tagesschau | #neinzurafd
#Repost @tagesschau ・・・ Trumps rassistische Attacken auf vier demokratische Abgeordnete haben international für Entsetzen gesorgt. Jetzt hat sich auch die frühere First Lady Michelle Obama in die Debatte eingeschaltet. #Trump hatte in Greenville die vier demokratischen Abgeordneten mehrfach als unpatriotisch, unamerikanisch, #antisemitisch und undankbar attackiert. Und er hatte sie aufgefordert, doch zu gehen, wenn sie es in den #USA so schlimm fänden. Vor allem die muslimische Abgeordnete Ilhan Omar, die aus Somalia stammt, stellte er in den Mittelpunkt seiner Angriffe. Er ließ das Publikum den Ruf "Schickt sie weg" über ein halbes Dutzend Mal wiederholen, bevor er seinen Angriff fortsetzte. #FirstLady #MichelleObama #Obama #tagesschau | #neinzurafd
Trumps rassistische Attacken auf vier demokratische Abgeordnete haben international für Entsetzen gesorgt. Jetzt hat sich auch die frühere First Lady Michelle Obama in die Debatte eingeschaltet.

#Trump hatte in Greenville die vier demokratischen Abgeordneten mehrfach als unpatriotisch, unamerikanisch, #antisemitisch und undankbar attackiert. Und er hatte sie aufgefordert, doch zu gehen, wenn sie es in den #USA so schlimm fänden.

Vor allem die muslimische Abgeordnete Ilhan Omar, die aus Somalia stammt, stellte er in den Mittelpunkt seiner Angriffe. Er ließ das Publikum den Ruf "Schickt sie weg" über ein halbes Dutzend Mal wiederholen, bevor er seinen Angriff fortsetzte.

#FirstLady #MichelleObama #Obama #tagesschau
Trumps rassistische Attacken auf vier demokratische Abgeordnete haben international für Entsetzen gesorgt. Jetzt hat sich auch die frühere First Lady Michelle Obama in die Debatte eingeschaltet. #Trump hatte in Greenville die vier demokratischen Abgeordneten mehrfach als unpatriotisch, unamerikanisch, #antisemitisch und undankbar attackiert. Und er hatte sie aufgefordert, doch zu gehen, wenn sie es in den #USA so schlimm fänden. Vor allem die muslimische Abgeordnete Ilhan Omar, die aus Somalia stammt, stellte er in den Mittelpunkt seiner Angriffe. Er ließ das Publikum den Ruf "Schickt sie weg" über ein halbes Dutzend Mal wiederholen, bevor er seinen Angriff fortsetzte. #FirstLady #MichelleObama #Obama #tagesschau
Etwa 8.000 Menschen haben in Kassel gegen einen geplanten Aufzug der Partei Die Rechte protestiert. In der Stadt war am 2. Juni Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) ermordet worden. Die Rechte spricht von einer Instrumentalisierung der Tat, mit der Rechte in die Nähe von Gewalt und Terror gestellt würden. Der Generalbundesanwalt geht von einem rechtsextremen Hintergrund aus. Der 45-jährige Stephan E. hatte die Tat gestanden und dann sein Geständnis widerrufen.
#kassel #lübcke #tagesschau
Etwa 8.000 Menschen haben in Kassel gegen einen geplanten Aufzug der Partei Die Rechte protestiert. In der Stadt war am 2. Juni Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) ermordet worden. Die Rechte spricht von einer Instrumentalisierung der Tat, mit der Rechte in die Nähe von Gewalt und Terror gestellt würden. Der Generalbundesanwalt geht von einem rechtsextremen Hintergrund aus. Der 45-jährige Stephan E. hatte die Tat gestanden und dann sein Geständnis widerrufen. #kassel #lübcke #tagesschau
Am 75. Jahrestag des Attentats auf Hitler hat Kanzlerin Merkel die Verdienste der Widerstandskämpfer um Graf Stauffenberg gewürdigt. Ihre "klare Haltung, ihr Mut" müssten "uns auch heute leiten".
#Stauffenberg #widerstand #merkel #tagesschau
Am 75. Jahrestag des Attentats auf Hitler hat Kanzlerin Merkel die Verdienste der Widerstandskämpfer um Graf Stauffenberg gewürdigt. Ihre "klare Haltung, ihr Mut" müssten "uns auch heute leiten". #Stauffenberg #widerstand #merkel #tagesschau
Dude Vader, Daenerys Targaryen und Lumière, der Kerzenständer aus "Die Schöne und das Biest" – wen man halt so trifft auf der Comic Con in San Diego. Die weltgrößte Comic-Messe geht noch bis zum Montag.
#comiccon #sandiego #gameofthrones #tagesschau
Dude Vader, Daenerys Targaryen und Lumière, der Kerzenständer aus "Die Schöne und das Biest" – wen man halt so trifft auf der Comic Con in San Diego. Die weltgrößte Comic-Messe geht noch bis zum Montag. #comiccon #sandiego #gameofthrones #tagesschau
In der Debatte um eine CO2-Bepreisung setzt die SPD auf eine "Klimaprämie". Menschen mit niedrigem CO2-Verbrauch und besonders Geringverdiener sollen entlastet werden. Wer das Klima stark belaste, habe am Ende "weniger in der Tasche", sagte Dreyer.
#dreyer #klimaprämie #co2 #tagesschau
In der Debatte um eine CO2-Bepreisung setzt die SPD auf eine "Klimaprämie". Menschen mit niedrigem CO2-Verbrauch und besonders Geringverdiener sollen entlastet werden. Wer das Klima stark belaste, habe am Ende "weniger in der Tasche", sagte Dreyer. #dreyer #klimaprämie #co2 #tagesschau
Eure Fragen an Spitzenpolitiker. Zuerst: FDP-Chef Christian Lindner. Schickt sie uns als Video, damit wir ihn damit konfrontieren können. Antworten gibts am Sonntag um 16:30 Uhr im Livestream auf Facebook, YouTube und Twitter. Wer uns ein Video von sich und seiner Frage schickt, hat die Chance, damit auch ins ARD-Sommerinterview im Fernsehen zu kommen. Schickt sie uns über den Facebook Messenger oder per E-Mail an frag-selbst@tagesschau.de
#fragselbst #lindner #fdp #tagesschau
Eure Fragen an Spitzenpolitiker. Zuerst: FDP-Chef Christian Lindner. Schickt sie uns als Video, damit wir ihn damit konfrontieren können. Antworten gibts am Sonntag um 16:30 Uhr im Livestream auf Facebook, YouTube und Twitter. Wer uns ein Video von sich und seiner Frage schickt, hat die Chance, damit auch ins ARD-Sommerinterview im Fernsehen zu kommen. Schickt sie uns über den Facebook Messenger oder per E-Mail an frag-selbst@tagesschau.de #fragselbst #lindner #fdp #tagesschau
Vor 50 Jahren landete die Apollo 11 auf dem Mond. Millionen von Menschen verfolgten das Ereignis – auch Charles Moss Duke. Er saß allerdings nicht vor dem Fernseher, er war an diesem Tag im Kontrollzentrum der NASA und hielt Kontakt zu den Astronauten. Als das Trägersystem "Eagle" auf dem Mond aufsetzte, war er live dabei. Drei Jahre später betrat er selbst den Mond, als zehnter von bislang zwölf Menschen. Kurz darauf wurde das Apollo-Programm eingestellt. Seitdem hat nie wieder ein Mensch den Mond betreten.
#mond #mondlandung #armstrong #tagesschau
Vor 50 Jahren landete die Apollo 11 auf dem Mond. Millionen von Menschen verfolgten das Ereignis – auch Charles Moss Duke. Er saß allerdings nicht vor dem Fernseher, er war an diesem Tag im Kontrollzentrum der NASA und hielt Kontakt zu den Astronauten. Als das Trägersystem "Eagle" auf dem Mond aufsetzte, war er live dabei. Drei Jahre später betrat er selbst den Mond, als zehnter von bislang zwölf Menschen. Kurz darauf wurde das Apollo-Programm eingestellt. Seitdem hat nie wieder ein Mensch den Mond betreten. #mond #mondlandung #armstrong #tagesschau
Bundeskanzlerin Merkel hat die Verbalattacken von US-Präsident Trump gegen vier US-Demokratinnen scharf kritisiert. Merkel reagierte damit auf einen Tweet des Präsidenten, die demokratischen Abgeordneten sollten „dahin zurückgehen, wo sie hergekommen sind, und helfen, diese total kaputten und kriminalitätsverseuchten Orte wieder in Ordnung zu bringen“. Merkel warf Trump vor, Amerika mit einer solchen Aussage zu schwächen. Die Stärke Amerikas sei gerade das Zusammenleben ganz unterschiedlicher Menschen. „Das ist etwas, was die Stärke Amerikas konterkariert.“ Das US-Repräsentantenhaus hatte Trumps Bemerkungen zuvor als „rassistisch“ verurteilt. Die von Trump attackierten Abgeordneten - Alexandria Ocasio-Cortez, Rashida Tlaib, Ilhan Omar und Ayanna Pressley - gehören in den USA Minderheiten an. Alle vier Abgeordneten sind US-Bürgerinnen, drei von ihnen wurden in den USA geboren. 
#Merkel #Trump #OcasioCortez #USA #tagesschau
Bundeskanzlerin Merkel hat die Verbalattacken von US-Präsident Trump gegen vier US-Demokratinnen scharf kritisiert. Merkel reagierte damit auf einen Tweet des Präsidenten, die demokratischen Abgeordneten sollten „dahin zurückgehen, wo sie hergekommen sind, und helfen, diese total kaputten und kriminalitätsverseuchten Orte wieder in Ordnung zu bringen“. Merkel warf Trump vor, Amerika mit einer solchen Aussage zu schwächen. Die Stärke Amerikas sei gerade das Zusammenleben ganz unterschiedlicher Menschen. „Das ist etwas, was die Stärke Amerikas konterkariert.“ Das US-Repräsentantenhaus hatte Trumps Bemerkungen zuvor als „rassistisch“ verurteilt. Die von Trump attackierten Abgeordneten - Alexandria Ocasio-Cortez, Rashida Tlaib, Ilhan Omar und Ayanna Pressley - gehören in den USA Minderheiten an. Alle vier Abgeordneten sind US-Bürgerinnen, drei von ihnen wurden in den USA geboren. #Merkel #Trump #OcasioCortez #USA #tagesschau
Zum 75. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Widerstandskämpfer gewürdigt. „Den verzweifelten Versuch der mutigen Widerständler vom 20. Juli, den grausamen Krieg und die Herrschaft des Nazi-Regimes zu beenden, haben die daran Beteiligten und ihre Unterstützer mit ihrem Leben bezahlt“, sagte Steinmeier in einem veröffentlichten Video-Statement auf Instagram. In Potsdam und Leipzig wurde mit Gedenkveranstaltungen an Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur erinnert. 
Viel zu lange sei den Widerstandskämpfern vom 20. Juli 1944 Anerkennung verweigert worden. „Dabei sind sie ein so wichtiger Teil der deutschen Freiheitsgeschichte“, sagte Steinmeier. Alle, die Widerstand geleistet haben, hätten Freiheit, Gesundheit, sogar ihr Leben riskiert, sagte Steinmeier. Er erinnerte auch an die Gruppe „Weiße Rose“ um Sophie Scholl und das ebenfalls gescheiterte Attentat von Georg Elser. 
#Steinmeier #WeißeRose #SophieScholl #Widerstand #tagesschau
Zum 75. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Widerstandskämpfer gewürdigt. „Den verzweifelten Versuch der mutigen Widerständler vom 20. Juli, den grausamen Krieg und die Herrschaft des Nazi-Regimes zu beenden, haben die daran Beteiligten und ihre Unterstützer mit ihrem Leben bezahlt“, sagte Steinmeier in einem veröffentlichten Video-Statement auf Instagram. In Potsdam und Leipzig wurde mit Gedenkveranstaltungen an Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur erinnert. Viel zu lange sei den Widerstandskämpfern vom 20. Juli 1944 Anerkennung verweigert worden. „Dabei sind sie ein so wichtiger Teil der deutschen Freiheitsgeschichte“, sagte Steinmeier. Alle, die Widerstand geleistet haben, hätten Freiheit, Gesundheit, sogar ihr Leben riskiert, sagte Steinmeier. Er erinnerte auch an die Gruppe „Weiße Rose“ um Sophie Scholl und das ebenfalls gescheiterte Attentat von Georg Elser. #Steinmeier #WeißeRose #SophieScholl #Widerstand #tagesschau
#Repost @tagesschau
・・・
Nach einer Morddrohung gegen den Leiter der Redaktion Monitor, Georg Restle, hat der WDR Strafanzeige erstattet. Das Schreiben ist dem Anschein nach dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnen. Die Morddrohung fällt in eine Zeit, in der Georg Restle nach einem AfD-kritischen Kommentar in den tagesthemen schweren Beleidigungen und Angriffen im Netz ausgesetzt ist. 
#GeorgRestle #tagesthemen #WDR #TomBuhrow #tagesschau | #neinzurafd
#Repost @tagesschau ・・・ Nach einer Morddrohung gegen den Leiter der Redaktion Monitor, Georg Restle, hat der WDR Strafanzeige erstattet. Das Schreiben ist dem Anschein nach dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnen. Die Morddrohung fällt in eine Zeit, in der Georg Restle nach einem AfD-kritischen Kommentar in den tagesthemen schweren Beleidigungen und Angriffen im Netz ausgesetzt ist. #GeorgRestle #tagesthemen #WDR #TomBuhrow #tagesschau | #neinzurafd
Nach einer Morddrohung gegen den Leiter der Redaktion Monitor, Georg Restle, hat der WDR Strafanzeige erstattet. Das Schreiben ist dem Anschein nach dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnen. Die Morddrohung fällt in eine Zeit, in der Georg Restle nach einem AfD-kritischen Kommentar in den tagesthemen schweren Beleidigungen und Angriffen im Netz ausgesetzt ist. 
#GeorgRestle #tagesthemen #WDR #TomBuhrow #tagesschau
Nach einer Morddrohung gegen den Leiter der Redaktion Monitor, Georg Restle, hat der WDR Strafanzeige erstattet. Das Schreiben ist dem Anschein nach dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnen. Die Morddrohung fällt in eine Zeit, in der Georg Restle nach einem AfD-kritischen Kommentar in den tagesthemen schweren Beleidigungen und Angriffen im Netz ausgesetzt ist. #GeorgRestle #tagesthemen #WDR #TomBuhrow #tagesschau
Schon nächstes Jahr will Facebook eine eigene Kryptowährung einführen: Mit Libra will der Internetriese schnelles und einfaches Bezahlen ermöglichen. Über WhatsApp und Messenger sollen Facebooks Nutzer mit Libra weltweit Geld überweisen oder Rechnungen bequem online begleichen können. Bislang dauern internationale Überweisungen oft tagelang – und kosten Geld. Die Digitalwährung war am Donnerstag ein wichtiges Thema beim Finanz-Treffen der sieben großen Industrienationen. Die Vertreter der G7 räumten ein, dass „grenzüberschreitende Zahlungssysteme deutlich verbessert werden und für die Verbraucher günstiger werden müssen“. Aber bei dem Treffen äußerte nicht nur Bundesfinanzminister Scholz „schwere Bedenken“, zum Beispiel bei der Datensicherheit. Manche der G7-Vetreter fürchten sogar, dass Libra für Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung genutzt werden könnte. Durch die Facebook-Währung könnten Staaten insgesamt an Einfluss auf das Geld- und Finanzsystem verlieren. Das wollen sie verhindern – zwar lässt sich Libra wohl nicht einfach verbieten, aber strenge Vorgaben könnten Facebooks Pläne erschweren.
#tagesschau #libra #facebook #krypto #cash
Schon nächstes Jahr will Facebook eine eigene Kryptowährung einführen: Mit Libra will der Internetriese schnelles und einfaches Bezahlen ermöglichen. Über WhatsApp und Messenger sollen Facebooks Nutzer mit Libra weltweit Geld überweisen oder Rechnungen bequem online begleichen können. Bislang dauern internationale Überweisungen oft tagelang – und kosten Geld. Die Digitalwährung war am Donnerstag ein wichtiges Thema beim Finanz-Treffen der sieben großen Industrienationen. Die Vertreter der G7 räumten ein, dass „grenzüberschreitende Zahlungssysteme deutlich verbessert werden und für die Verbraucher günstiger werden müssen“. Aber bei dem Treffen äußerte nicht nur Bundesfinanzminister Scholz „schwere Bedenken“, zum Beispiel bei der Datensicherheit. Manche der G7-Vetreter fürchten sogar, dass Libra für Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung genutzt werden könnte. Durch die Facebook-Währung könnten Staaten insgesamt an Einfluss auf das Geld- und Finanzsystem verlieren. Das wollen sie verhindern – zwar lässt sich Libra wohl nicht einfach verbieten, aber strenge Vorgaben könnten Facebooks Pläne erschweren. #tagesschau #libra #facebook #krypto #cash
Der Physik-Prof war so spitze, dass wir es mit der Südpol-Rettung sogar in die ARD geschafft haben.😃❄️😊 #nachtmagazin #ard #tagesschau #potsdaminstitutfürklimafolgenforschung #pik #antarktisretten #künstlichbeschneien #erderwärmung #meeresspiegelanstieg #anderslevermann #dertypistechtcool #undhochgradigsympathisch
Fehlen für "Fridays for Future"? Die Bundesländer wollen weiter auf Nachsicht und Flexibilität der Schulleitungen setzen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd) unter den für die Schulen zuständigen Ministerien. Bei den Bundesländern gibt es weiterhin keine genauen Vorgaben für die Lehrer, wie auf Demonstrationsteilnahmen und Fehlzeiten zu reagieren ist. Alle Ministerien verwiesen auf die Schulpflicht, viele lobten aber zugleich das demokratische Engagement der Jugendlichen. Bußgelder seien auch "unverhältnismäßig", heißt es beispielsweise aus dem baden-württembergischen Kultusministerium. #fridaysforfuture #klima  #klimawandel #climate #tagesschau
Fehlen für "Fridays for Future"? Die Bundesländer wollen weiter auf Nachsicht und Flexibilität der Schulleitungen setzen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd) unter den für die Schulen zuständigen Ministerien. Bei den Bundesländern gibt es weiterhin keine genauen Vorgaben für die Lehrer, wie auf Demonstrationsteilnahmen und Fehlzeiten zu reagieren ist. Alle Ministerien verwiesen auf die Schulpflicht, viele lobten aber zugleich das demokratische Engagement der Jugendlichen. Bußgelder seien auch "unverhältnismäßig", heißt es beispielsweise aus dem baden-württembergischen Kultusministerium. #fridaysforfuture #klima #klimawandel #climate #tagesschau
Die App verändert Gesichter auf Fotos mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. Dafür werden die Bilder auf einen Amazon- oder Google-Server in den USA, Irland oder Singapur hochgeladen – so wie bei vielen anderen Apps auch. 
Das Problem: Diese App wurde in Russland entwickelt. Die Firma sagt zwar, es würden keine Daten übermittelt und auch nur Fotos verwendet, die Nutzer ausgewählt haben. Doch in Russland gelten strenge Gesetze für Internet-Firmen: Sie müssen dem Inlandsgeheimdienst FSB die Möglichkeit geben, auf die Kommunikation mit und zwischen den Nutzern zuzugreifen. Und sie sind verpflichtet, Daten an das Überwachungsprogramm des FSB zu liefern, das Telefon- und Internet-Daten abfängt und speichert. Somit ist unklar, was es bedeutet, wenn das Unternehmen sagt, dass die meisten Bilder nach 48 Stunden wieder gelöscht werden. 
#faceapp #face #oldme #dataprivacy #tagesschau
Die App verändert Gesichter auf Fotos mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. Dafür werden die Bilder auf einen Amazon- oder Google-Server in den USA, Irland oder Singapur hochgeladen – so wie bei vielen anderen Apps auch. Das Problem: Diese App wurde in Russland entwickelt. Die Firma sagt zwar, es würden keine Daten übermittelt und auch nur Fotos verwendet, die Nutzer ausgewählt haben. Doch in Russland gelten strenge Gesetze für Internet-Firmen: Sie müssen dem Inlandsgeheimdienst FSB die Möglichkeit geben, auf die Kommunikation mit und zwischen den Nutzern zuzugreifen. Und sie sind verpflichtet, Daten an das Überwachungsprogramm des FSB zu liefern, das Telefon- und Internet-Daten abfängt und speichert. Somit ist unklar, was es bedeutet, wenn das Unternehmen sagt, dass die meisten Bilder nach 48 Stunden wieder gelöscht werden. #faceapp #face #oldme #dataprivacy #tagesschau
In den vergangenen 150 Jahren sind zahlreiche Pflanzen auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik ausgestorben oder nicht mehr auffindbar. Viele weitere gelten als gefährdet, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen berichtete. 
Demnach sind in dem Zeitraum 149 sogenannte Pflanzentaxa verschwunden. Dabei handelt es sich um ganze Arten oder deren Unterarten. Womöglich ist also eine deutlich höhere Zahl an Pflanzen ausgestorben. 
Nach Angaben des Ministeriums sind allein 76 Arten der Farn- oder Blütenpflanzen betroffen. Aus dieser Gruppe gelten derzeit zudem 1068 als gefährdet. Das entspricht einem Anteil von 27,5 Prozent der in Deutschland heimischen Pflanzen aus der Gruppe der Farn- und Blütenpflanzen. 
#Pflanzen #ausgestorben #tagesschau
In den vergangenen 150 Jahren sind zahlreiche Pflanzen auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik ausgestorben oder nicht mehr auffindbar. Viele weitere gelten als gefährdet, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen berichtete. Demnach sind in dem Zeitraum 149 sogenannte Pflanzentaxa verschwunden. Dabei handelt es sich um ganze Arten oder deren Unterarten. Womöglich ist also eine deutlich höhere Zahl an Pflanzen ausgestorben. Nach Angaben des Ministeriums sind allein 76 Arten der Farn- oder Blütenpflanzen betroffen. Aus dieser Gruppe gelten derzeit zudem 1068 als gefährdet. Das entspricht einem Anteil von 27,5 Prozent der in Deutschland heimischen Pflanzen aus der Gruppe der Farn- und Blütenpflanzen. #Pflanzen #ausgestorben #tagesschau
Die Zahl der Austritte aus der katholischen und aus der evangelischen Kirche in Deutschland ist 2018 deutlich gestiegen. 216.078 Katholiken verließen im vergangenen Jahr ihre Kirche, wie die Deutsche Bischofskonferenz mitteilte. Das sind rund 29 Prozent mehr als im Vorjahr und etwa 0,9 Prozent aller Katholiken im Land. 
Der Sekretär der Bischofskonferenz, Pater Hans Langendörfer, sprach angesichts der zweithöchsten Zahl seit der Wiedervereinigung von einer "besorgniserregenden" Statistik. Noch mehr Mitglieder verlor die evangelische Kirche - 220.000 traten aus, gab die Evangelische Kirche in Deutschland bekannt. 
Laut einer Studie des katholischen Bistums Essen sind Austrittsmotive die Kirchensteuer, eine fehlende Bindung zur Kirche, eine rückständige Haltung der Kirche, Glaubenszweifel, ein persönlich enttäuschendes Erlebnis und Skandale. 
#Kirche #Kirchenaustritt #tagesschau
Die Zahl der Austritte aus der katholischen und aus der evangelischen Kirche in Deutschland ist 2018 deutlich gestiegen. 216.078 Katholiken verließen im vergangenen Jahr ihre Kirche, wie die Deutsche Bischofskonferenz mitteilte. Das sind rund 29 Prozent mehr als im Vorjahr und etwa 0,9 Prozent aller Katholiken im Land. Der Sekretär der Bischofskonferenz, Pater Hans Langendörfer, sprach angesichts der zweithöchsten Zahl seit der Wiedervereinigung von einer "besorgniserregenden" Statistik. Noch mehr Mitglieder verlor die evangelische Kirche - 220.000 traten aus, gab die Evangelische Kirche in Deutschland bekannt. Laut einer Studie des katholischen Bistums Essen sind Austrittsmotive die Kirchensteuer, eine fehlende Bindung zur Kirche, eine rückständige Haltung der Kirche, Glaubenszweifel, ein persönlich enttäuschendes Erlebnis und Skandale. #Kirche #Kirchenaustritt #tagesschau
Teures Elefantenfutter
Ein Mango-Baum in voller Schönheit und voller Früchte. Wenn eine Elefantenherde aus dem benachbarten Tsavo-Nationalpark über die Leckerbissen herfällt, bleibt nicht viel davon übrig. Die Farmen rücken immer näher an die Wildtierreservate heran - und das gibt teure Probleme für die Farmer.

Expensive Fodder
Farmers grow their beautiful Mango-trees right outside Tsavo National Park in Kenia. Big problem: Elephants love mangoes, too. And when they are finished with a tree, there is not much left of it. 
#humanwildlifeconflict #elephants #tsavonationalpark #Kenya #Africa #journalism #weltspiegel #tagesschau #wdr2
Teures Elefantenfutter Ein Mango-Baum in voller Schönheit und voller Früchte. Wenn eine Elefantenherde aus dem benachbarten Tsavo-Nationalpark über die Leckerbissen herfällt, bleibt nicht viel davon übrig. Die Farmen rücken immer näher an die Wildtierreservate heran - und das gibt teure Probleme für die Farmer. Expensive Fodder Farmers grow their beautiful Mango-trees right outside Tsavo National Park in Kenia. Big problem: Elephants love mangoes, too. And when they are finished with a tree, there is not much left of it. #humanwildlifeconflict #elephants #tsavonationalpark #Kenya #Africa #journalism #weltspiegel #tagesschau #wdr2
Acht Prozent der weltweit ausgestoßenen Treibhausgase werden laut der Umweltorganisation WWF durch die Herstellung von Zement verursacht. Tübingens Oberbürgermeister Palmer will beim Bauen zukünftig neue Wege gehen, um das Treibhausgas CO2 zu reduzieren: Er will nur noch Häuser aus Holz bauen lassen. Denn Studien belegen: Bäume binden das CO2 aus der Atmosphäre auch dann noch, wenn sie gerodet und verbaut werden. In der Stadt würde also CO2 zusätzlich zum eigentlichen Wald gespeichert. Doch es gibt auch Kritik: Um Holzhäuser herzustellen, brauche es dicke Balken und Platten, so Forstwirt Lutz Fähser. Dafür allerdings müssten Bäume deutlich länger wachsen als bislang. Bauexperten diskutieren derweil, wie Brandschutzmaßnahmen umgesetzt werden können. 
#palmer #tübingen #klimaneutralität #tagesschau
Acht Prozent der weltweit ausgestoßenen Treibhausgase werden laut der Umweltorganisation WWF durch die Herstellung von Zement verursacht. Tübingens Oberbürgermeister Palmer will beim Bauen zukünftig neue Wege gehen, um das Treibhausgas CO2 zu reduzieren: Er will nur noch Häuser aus Holz bauen lassen. Denn Studien belegen: Bäume binden das CO2 aus der Atmosphäre auch dann noch, wenn sie gerodet und verbaut werden. In der Stadt würde also CO2 zusätzlich zum eigentlichen Wald gespeichert. Doch es gibt auch Kritik: Um Holzhäuser herzustellen, brauche es dicke Balken und Platten, so Forstwirt Lutz Fähser. Dafür allerdings müssten Bäume deutlich länger wachsen als bislang. Bauexperten diskutieren derweil, wie Brandschutzmaßnahmen umgesetzt werden können. #palmer #tübingen #klimaneutralität #tagesschau
Fridays for Future macht keinen Sommerurlaub: Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat Mitstreiter dazu aufgerufen, weiter für den Klimaschutz zu protestieren. Es gebe ihr Hoffnung, dass so viele Menschen für das Klima auf die Straße gingen, sagte die 16-Jährige auf einer Kundgebung in Berlin. Zugleich rief sie die ältere Generation zur Mithilfe auf.
#greta #klima #fridaysforfuture #tagesschau
Fridays for Future macht keinen Sommerurlaub: Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat Mitstreiter dazu aufgerufen, weiter für den Klimaschutz zu protestieren. Es gebe ihr Hoffnung, dass so viele Menschen für das Klima auf die Straße gingen, sagte die 16-Jährige auf einer Kundgebung in Berlin. Zugleich rief sie die ältere Generation zur Mithilfe auf. #greta #klima #fridaysforfuture #tagesschau
Das Alte Land bei Hamburg ist bisher für seine Äpfel, Birnen und Kirschen bekannt. Aufgrund des Klimawandels experimentieren die Bauern jetzt auch mit Südfrüchten. Bauer Stechmann aus Buxtehude hat inzwischen eine Plantage mit 350 Aprikosen- und 80 Nektarinenbäumen. In den vergangenen drei Jahrzehnten sei die Durchschnittstemperatur in der Region um fast zwei Grad gestiegen. #altesland #aprikosen #obst #bauer #tagesschau
Das Alte Land bei Hamburg ist bisher für seine Äpfel, Birnen und Kirschen bekannt. Aufgrund des Klimawandels experimentieren die Bauern jetzt auch mit Südfrüchten. Bauer Stechmann aus Buxtehude hat inzwischen eine Plantage mit 350 Aprikosen- und 80 Nektarinenbäumen. In den vergangenen drei Jahrzehnten sei die Durchschnittstemperatur in der Region um fast zwei Grad gestiegen. #altesland #aprikosen #obst #bauer #tagesschau
Diese Schafe sind unterwegs zum Eiffelturm in Paris, um dort zu arbeiten. Sie gehören der Schäfergenossenschaft "Bergers Urbains", die in der französischen Hauptstadt ihre Dienste anbietet. Die Tiere grasen auf Grünflächen und ersparen somit das Rasenmähen. #schaf #sheep #toureiffel #tagesschau
Diese Schafe sind unterwegs zum Eiffelturm in Paris, um dort zu arbeiten. Sie gehören der Schäfergenossenschaft "Bergers Urbains", die in der französischen Hauptstadt ihre Dienste anbietet. Die Tiere grasen auf Grünflächen und ersparen somit das Rasenmähen. #schaf #sheep #toureiffel #tagesschau
Unsere Infotafeln stehen nun auch endlich 🌱📜🌱
Unsere Infotafeln stehen nun auch endlich 🌱📜🌱
San Diego ist bis kommenden Sonntag wieder das Mekka für Comic-Nerds. Zehntausende Fans pilgern zur jährlichen „Comic Con“ in die südkalifornische Stadt, darunter viele „Cosplayer“ (eine Kombination aus „Costume“ und „Play“), die sich wie ihre Lieblingshelden oder -bösewichte verkleidet haben. Angefangen hat es geradezu beschaulich – mit 300 Besuchern im Jahre 1970. Mittlerweile zieht die Messe über 130.000 Menschen an. Und auch thematisch hat sich viel verändert: Es geht nicht mehr ausschließlich um Comic-Bücher. Heute ist es Standard, dass die großen Studios aus Hollywood hier ihre neuen Serien und Filme aus dem Bereich Science-Fiction, Superhelden, Horror und Fantasy vorstellen. #tagesschau #comiccon #USA #SDCC
San Diego ist bis kommenden Sonntag wieder das Mekka für Comic-Nerds. Zehntausende Fans pilgern zur jährlichen „Comic Con“ in die südkalifornische Stadt, darunter viele „Cosplayer“ (eine Kombination aus „Costume“ und „Play“), die sich wie ihre Lieblingshelden oder -bösewichte verkleidet haben. Angefangen hat es geradezu beschaulich – mit 300 Besuchern im Jahre 1970. Mittlerweile zieht die Messe über 130.000 Menschen an. Und auch thematisch hat sich viel verändert: Es geht nicht mehr ausschließlich um Comic-Bücher. Heute ist es Standard, dass die großen Studios aus Hollywood hier ihre neuen Serien und Filme aus dem Bereich Science-Fiction, Superhelden, Horror und Fantasy vorstellen. #tagesschau #comiccon #USA #SDCC
Der getötete Kassler Regierungspräsident Lübcke wird posthum mit der Wilhelm-Leuschner-Medaille ausgezeichnet. Es handelt sich um die höchste Auszeichnung des Landes Hessen. Die Medaille wird seit 1964 an Menschen verliehen, die sich für Demokratie, Freiheit und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Sie ist nach dem Gewerkschafter und Politiker Wilhelm Leuschner benannt, der im Widerstand gegen die Nationalsozialisten kämpfte und 1944 von diesen hingerichtet wurde. Zu den bisherigen Preisträgern der Medaille gehören unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Philosoph Jürgen Habermas. #tagesschau #Lübcke #Mordfall #Hessen
Der getötete Kassler Regierungspräsident Lübcke wird posthum mit der Wilhelm-Leuschner-Medaille ausgezeichnet. Es handelt sich um die höchste Auszeichnung des Landes Hessen. Die Medaille wird seit 1964 an Menschen verliehen, die sich für Demokratie, Freiheit und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Sie ist nach dem Gewerkschafter und Politiker Wilhelm Leuschner benannt, der im Widerstand gegen die Nationalsozialisten kämpfte und 1944 von diesen hingerichtet wurde. Zu den bisherigen Preisträgern der Medaille gehören unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Philosoph Jürgen Habermas. #tagesschau #Lübcke #Mordfall #Hessen
Etwa 13 Millionen Menschen haben in Mosambik keinen Zugang zu Trinkwasser. Besonders betroffen sind jene, die in abgelegenen Gebieten leben. Es ist aufwändig und verhältnismäßig teurer, dort Infrastruktur wie Brunnen oder Reinigungsanlagen aufzubauen und Instand zu halten. Aufwändige chemische Behandlungen sind beispielsweise nicht möglich, weil die Mittel nur schwer in die entlegenen Gebiete gebracht werden können. Lokale und europäische Forscher haben deswegen nach Alternativen für solche Regionen gesucht. Das Zentrum in Mosambik ist eines von mehreren Pilotprojekten. Langfristig soll der bessere Zugang zu Wasser dafür sorgen, dass die Gesundheit der gesamten Bevölkerung - auch in anderen afrikanischen Staaten - steigt. #mosambique #afrika #wasser #tagesschau
Etwa 13 Millionen Menschen haben in Mosambik keinen Zugang zu Trinkwasser. Besonders betroffen sind jene, die in abgelegenen Gebieten leben. Es ist aufwändig und verhältnismäßig teurer, dort Infrastruktur wie Brunnen oder Reinigungsanlagen aufzubauen und Instand zu halten. Aufwändige chemische Behandlungen sind beispielsweise nicht möglich, weil die Mittel nur schwer in die entlegenen Gebiete gebracht werden können. Lokale und europäische Forscher haben deswegen nach Alternativen für solche Regionen gesucht. Das Zentrum in Mosambik ist eines von mehreren Pilotprojekten. Langfristig soll der bessere Zugang zu Wasser dafür sorgen, dass die Gesundheit der gesamten Bevölkerung - auch in anderen afrikanischen Staaten - steigt. #mosambique #afrika #wasser #tagesschau
Südafrika ist ein beliebtes Ziel für Jagdreisen. Landbesitzer können legal Tiere auf ihren Grundstücken jagen lassen. Vor allem aus Nordeuropa reisen viele Touristen in das Land, um ein eigenes Wildtier zu erlegen. Die Praxis ist umstritten. Wenn die Jagd nicht wäre, würden die Landbesitzer aber wohl Viehzucht betreiben, um Geld zu verdienen. Die wäre dann Konkurrenz im Lebensraum der Wildtiere. #hunting #southafrica #tourism #tagesschau
Südafrika ist ein beliebtes Ziel für Jagdreisen. Landbesitzer können legal Tiere auf ihren Grundstücken jagen lassen. Vor allem aus Nordeuropa reisen viele Touristen in das Land, um ein eigenes Wildtier zu erlegen. Die Praxis ist umstritten. Wenn die Jagd nicht wäre, würden die Landbesitzer aber wohl Viehzucht betreiben, um Geld zu verdienen. Die wäre dann Konkurrenz im Lebensraum der Wildtiere. #hunting #southafrica #tourism #tagesschau
Synchronschwimmerinnen zeigen ihr Können bei der Schwimm-WM im südkoreanischen Gwangju. Das Turnier geht noch bis zum 28. Juli.
#synchronschwimmen #artisticswimming #gwangju #tagesschau
Synchronschwimmerinnen zeigen ihr Können bei der Schwimm-WM im südkoreanischen Gwangju. Das Turnier geht noch bis zum 28. Juli. #synchronschwimmen #artisticswimming #gwangju #tagesschau
Das neue Gesicht der Tagesschau 🤓
#alleslebt #tagesschau #adeltawil
Das neue Gesicht der Tagesschau 🤓 #alleslebt #tagesschau #adeltawil
Update: Inwzischen hat die Stadt Mannheim die Bußgeldbescheide wieder aufgehoben. Die Bußgelder seien eigentlich nur ein letztes Mittel, so die Begründung. // Vier Mannheimer Familien haben laut "Fridays for Future" Post vom Ordnungsamt bekommen. Wegen unentschuldigten Fehlens sollen sechs Schüler 88,50 Euro Strafe bezahlen. Konkret geht es wohl um zwei versäumte Schulstunden nach einer Demonstration im Mai. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete, dass die Eltern der Betroffenen laut Regierungspräsidium keinen Antrag auf Befreiung vom Unterricht gestellt hatten. Fridays for Future sprach von einem "nicht nachvollziehbaren" Verhalten der zuständigen Behörden. Sie versuchten, "legitimen Aktionismus mittels Bußgeldbescheiden zu unterbinden", erklärte ein Sprecher der Mannheimer Ortsgruppe. Die Klimaschutzbewegung rief weitere Betroffene bundesweit auf, sich im Fall von Bußgeldbescheiden zu melden und versprach Hilfe: "Wir stehen hinter der allgemeinen Schulpflicht, die wir als Privileg betrachten - aufgrund der Klimakrise sehen wir uns allerdings dazu genötigt, zivilen Ungehorsam auszuüben." #tagesschau #fridaysforfuture #klimakrise #climatechange
Update: Inwzischen hat die Stadt Mannheim die Bußgeldbescheide wieder aufgehoben. Die Bußgelder seien eigentlich nur ein letztes Mittel, so die Begründung. // Vier Mannheimer Familien haben laut "Fridays for Future" Post vom Ordnungsamt bekommen. Wegen unentschuldigten Fehlens sollen sechs Schüler 88,50 Euro Strafe bezahlen. Konkret geht es wohl um zwei versäumte Schulstunden nach einer Demonstration im Mai. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete, dass die Eltern der Betroffenen laut Regierungspräsidium keinen Antrag auf Befreiung vom Unterricht gestellt hatten. Fridays for Future sprach von einem "nicht nachvollziehbaren" Verhalten der zuständigen Behörden. Sie versuchten, "legitimen Aktionismus mittels Bußgeldbescheiden zu unterbinden", erklärte ein Sprecher der Mannheimer Ortsgruppe. Die Klimaschutzbewegung rief weitere Betroffene bundesweit auf, sich im Fall von Bußgeldbescheiden zu melden und versprach Hilfe: "Wir stehen hinter der allgemeinen Schulpflicht, die wir als Privileg betrachten - aufgrund der Klimakrise sehen wir uns allerdings dazu genötigt, zivilen Ungehorsam auszuüben." #tagesschau #fridaysforfuture #klimakrise #climatechange
Comeback für den Sommer? Heute tagsüber Sonne und Wolken, Richtung Osten auch länger freundlich. Am Nachmittag im Westen sowie an den Alpen hier und da Schauer und Gewitter, verbreitet bleibt es aber trocken.
#wetter #sommer #comeback #tagesschau
Comeback für den Sommer? Heute tagsüber Sonne und Wolken, Richtung Osten auch länger freundlich. Am Nachmittag im Westen sowie an den Alpen hier und da Schauer und Gewitter, verbreitet bleibt es aber trocken. #wetter #sommer #comeback #tagesschau
Spotted @tagesschau 
Da hatten wir nun nicht mit gerechnet: Nach unserem #SocialMediaDivision-Selfie auf dem Übergabeappell der Verteidigungsministerin standen @ursulavonderleyen und @krampkarrenbauer direkt vor uns... und die wachen Augen der Presse haben das natürlich dokumentiert :) #bundeswehr#milstagram#uniform#soldat#armeeimaufbruch#amtsübergabe#amtsübernahme#vdl#akk#führungswechsel#bund#folgedeinerberufung#wirdienendeutschland🇩🇪 Danke für den Hinweis @stadt.land.luft @miluedm 🙏
Spotted @tagesschau Da hatten wir nun nicht mit gerechnet: Nach unserem #SocialMediaDivision-Selfie auf dem Übergabeappell der Verteidigungsministerin standen @ursulavonderleyen und @krampkarrenbauer direkt vor uns... und die wachen Augen der Presse haben das natürlich dokumentiert :) #bundeswehr#milstagram#uniform#soldat#armeeimaufbruch#amtsübergabe#amtsübernahme#vdl#akk#führungswechsel#bund#folgedeinerberufung#wirdienendeutschland🇩🇪 Danke für den Hinweis @stadt.land.luft @miluedm 🙏
Die alternative Medizin kollidiert nicht mit der klassischen Medizin!
Die Kombination aus beiden Bereichen ist die Lösung zu einem gesünderen und bewussteren Leben! ▪️ Schützt Euch und Eure Kinder und lasst Euch impfen!!! ▪️ Wie seht Ihr das? ▪️ #mamir #reiki #impfen #heilung #nahrung #medizin #tagesschau #leben #kinder #gesundheit #berlin #energie #humanmedizin #instagram #welt #world #hand #beyourself #seiduselbst
Die alternative Medizin kollidiert nicht mit der klassischen Medizin! Die Kombination aus beiden Bereichen ist die Lösung zu einem gesünderen und bewussteren Leben! ▪️ Schützt Euch und Eure Kinder und lasst Euch impfen!!! ▪️ Wie seht Ihr das? ▪️ #mamir #reiki #impfen #heilung #nahrung #medizin #tagesschau #leben #kinder #gesundheit #berlin #energie #humanmedizin #instagram #welt #world #hand #beyourself #seiduselbst
Laut Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Massachusetts verweigerte das mutmaßliche Opfer die Aussage. Deshalb werde die Anklage wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung gegen den Schauspieler fallen gelassen. Der Sohn einer Fernsehmoderatorin hatte Kevin Spacey vorgeworfen, ihn 2016 betrunken gemacht und sexuell missbraucht zu haben. Spacey wies die Vorwürfe zurück. Bei der verweigerten Aussage vergangene Woche ging es wohl auch um ein verschwundenes Handy mit Beweismitteln.
Im Zuge der #MeToo-Bewegung hatten mehrere Männer Spacey sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Der zweifache Oscar-Preisträger erlebte daraufhin einen Karriereabsturz und verlor unter anderem seine Hauptrolle in der Netflix-Kultserie "House of Cards". Der nun eingestellte Fall war bisher der einzige, der vor Gericht kam. #tagesschau #metoo #kevinspacey #houseofcards
Laut Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Massachusetts verweigerte das mutmaßliche Opfer die Aussage. Deshalb werde die Anklage wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung gegen den Schauspieler fallen gelassen. Der Sohn einer Fernsehmoderatorin hatte Kevin Spacey vorgeworfen, ihn 2016 betrunken gemacht und sexuell missbraucht zu haben. Spacey wies die Vorwürfe zurück. Bei der verweigerten Aussage vergangene Woche ging es wohl auch um ein verschwundenes Handy mit Beweismitteln. Im Zuge der #MeToo-Bewegung hatten mehrere Männer Spacey sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Der zweifache Oscar-Preisträger erlebte daraufhin einen Karriereabsturz und verlor unter anderem seine Hauptrolle in der Netflix-Kultserie "House of Cards". Der nun eingestellte Fall war bisher der einzige, der vor Gericht kam. #tagesschau #metoo #kevinspacey #houseofcards
966.000.000.000 Kilogramm CO2-Emission sind in Deutschland im Jahr 2015 entstanden, wie das Statistische Bundesamt vor Kurzem berechnet hat. Von diesen 966 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Gases entfielen 213 Millionen auf private Haushalte. Denn jedes Mal, wenn wir mit dem Auto zum Einkaufen fahren, verursachen wir direkte Emissionen. Aber auch indirekt entsteht durch unseren Konsum CO2, beispielsweise zur Herstellung des Joghurts, den wir aus dem Kühlregal nehmen. Die meisten klimaschädlichen Emissionen kommen aber durchs Wohnen, wenn wir die Heizung aufdrehen oder heiß duschen. Es gibt viele Möglichkeiten, das zu reduzieren: Fahrrad statt Auto fahren. Oder anstatt Erdbeeren und Co. im Winter einfliegen zu lassen, lieber regional und saisonal einkaufen. Dennoch gilt insgesamt, dass der deutlich größere Teil aller CO2-Emissionen in Deutschland von der Wirtschaft verursacht wird: Laut den Statistikern verursachten 2015 die verschiedenen Produktionsbereiche in Deutschland zusammen 753 Millionen Tonnen CO2.
#tagesschau #CO2 #Klima #Emissionen
966.000.000.000 Kilogramm CO2-Emission sind in Deutschland im Jahr 2015 entstanden, wie das Statistische Bundesamt vor Kurzem berechnet hat. Von diesen 966 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Gases entfielen 213 Millionen auf private Haushalte. Denn jedes Mal, wenn wir mit dem Auto zum Einkaufen fahren, verursachen wir direkte Emissionen. Aber auch indirekt entsteht durch unseren Konsum CO2, beispielsweise zur Herstellung des Joghurts, den wir aus dem Kühlregal nehmen. Die meisten klimaschädlichen Emissionen kommen aber durchs Wohnen, wenn wir die Heizung aufdrehen oder heiß duschen. Es gibt viele Möglichkeiten, das zu reduzieren: Fahrrad statt Auto fahren. Oder anstatt Erdbeeren und Co. im Winter einfliegen zu lassen, lieber regional und saisonal einkaufen. Dennoch gilt insgesamt, dass der deutlich größere Teil aller CO2-Emissionen in Deutschland von der Wirtschaft verursacht wird: Laut den Statistikern verursachten 2015 die verschiedenen Produktionsbereiche in Deutschland zusammen 753 Millionen Tonnen CO2. #tagesschau #CO2 #Klima #Emissionen
Deutschland hat eine neue Verteidigungsministerin: CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hat auf Schloss Bellevue ihre Ernennungsurkunde erhalten.
Bundesratsvizepräsident Michael Müller (SPD) sagte zu Kramp-Karrenbauer, sie übernehme "ein Amt mit größter Verantwortung für die Sicherheit unseres Landes". Zum einen brauche Deutschland eine starke Bundeswehr, zum anderen brauche die Bundeswehr starken Rückhalt in der Politik und in der ganzen Gesellschaft. Die Entlassung und Ernennung auf Schloss Bellevue fiel Berlins Regierendem Bürgermeister Müller in Vertretung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu. Steinmeier ist im Urlaub, Bundesratspräsident Daniel Günther hält sich derzeit im Ausland auf.
#tagesschau #AKK #Berlin #Bundeswehr
Deutschland hat eine neue Verteidigungsministerin: CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hat auf Schloss Bellevue ihre Ernennungsurkunde erhalten. Bundesratsvizepräsident Michael Müller (SPD) sagte zu Kramp-Karrenbauer, sie übernehme "ein Amt mit größter Verantwortung für die Sicherheit unseres Landes". Zum einen brauche Deutschland eine starke Bundeswehr, zum anderen brauche die Bundeswehr starken Rückhalt in der Politik und in der ganzen Gesellschaft. Die Entlassung und Ernennung auf Schloss Bellevue fiel Berlins Regierendem Bürgermeister Müller in Vertretung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu. Steinmeier ist im Urlaub, Bundesratspräsident Daniel Günther hält sich derzeit im Ausland auf. #tagesschau #AKK #Berlin #Bundeswehr
V. l. n. r.: Annegret Kramp-Karrenbauer, Verteidigungsministerin
Ursula von der Leyen, gewählte EU-Kommissionspräsidentin
Angela Merkel, Bundeskanzlerin 
Ein #Triumvirat hingegen bezeichnet eine Gruppe von drei Männern, die gemeinsame Interessen verbindet. 
#Triummulierat #AKK #Merkel #tagesschau
V. l. n. r.: Annegret Kramp-Karrenbauer, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, gewählte EU-Kommissionspräsidentin Angela Merkel, Bundeskanzlerin Ein #Triumvirat hingegen bezeichnet eine Gruppe von drei Männern, die gemeinsame Interessen verbindet. #Triummulierat #AKK #Merkel #tagesschau
Akkus brauchen Kobalt. Das Metall ist also für den Bau von Smartphones und E-Autos unverzichtbar. Gerade rohstoffarme Staaten wie Deutschland wollen deswegen Kobalt-Reserven erschließen. Geschätzt sollen 120 Millionen Tonnen in der Tiefsee liegen, eingeschlossen in handballgroßen Manganknollen. Wie deren Abbau ablaufen könnte - und wer wo mitmachen darf - das versuchen die Staaten der Welt gerade auszuhandeln. 2020 soll das Regelwerk fertig sein: Dann könnte das Tiefsee-Schürfen losgehen. #Ozean #Metall #Smartphone #tagesschau
Akkus brauchen Kobalt. Das Metall ist also für den Bau von Smartphones und E-Autos unverzichtbar. Gerade rohstoffarme Staaten wie Deutschland wollen deswegen Kobalt-Reserven erschließen. Geschätzt sollen 120 Millionen Tonnen in der Tiefsee liegen, eingeschlossen in handballgroßen Manganknollen. Wie deren Abbau ablaufen könnte - und wer wo mitmachen darf - das versuchen die Staaten der Welt gerade auszuhandeln. 2020 soll das Regelwerk fertig sein: Dann könnte das Tiefsee-Schürfen losgehen. #Ozean #Metall #Smartphone #tagesschau
Sablage2017 @ Westwerk
In Hamburg

Spiegelmagazine untiteld 
Sandblasted
Sablage2017 @ Westwerk In Hamburg Spiegelmagazine untiteld Sandblasted
Temperaturrekord in der nördlichsten dauerhaft bewohnten Siedlung der Erde. Im nordkanadischen Alert, das weniger als 900 Kilometer vom Nordpol entfernt liegt, wurden am Sonntag 21 Grad Celsius gemessen, wie der kanadische Wetterdienst mitteilte. Der Chef-Meteorologe im kanadischen Umweltministerium, David Phillips, sprach von einer wahren "arktischen Hitzewelle". In Alert liegt die Durchschnittstemperatur im Juli für gewöhnlich bei 3,4 Grad. Die jetzt gemessenen 21 Grad seien ein "absoluter Rekord", sagte der Meteorologe Armel Castellan. "Das ist eine ziemlich unglaubliche Statistik. Es ist eines von hunderten Beispielen von Rekorden im Zuge der Erderwärmung." Der bisherige Rekord von 20 Grad in Alert wurde am 8. Juli 1956 gemessen. Seit dem Jahr 2012 wurden an mehreren Tagen Temperaturen zwischen 19 und 20 Grad erreicht. Alert liegt am 82. Breitengrad am Ufer des Arktischen Ozeans. Die Militärbasis wurde eingerichtet, um russische Kommunikation abzufangen. Seit 1950 gibt es dort eine Wetterstation.

#Arktis #Klima #Umwelt #tagesschau
Temperaturrekord in der nördlichsten dauerhaft bewohnten Siedlung der Erde. Im nordkanadischen Alert, das weniger als 900 Kilometer vom Nordpol entfernt liegt, wurden am Sonntag 21 Grad Celsius gemessen, wie der kanadische Wetterdienst mitteilte. Der Chef-Meteorologe im kanadischen Umweltministerium, David Phillips, sprach von einer wahren "arktischen Hitzewelle". In Alert liegt die Durchschnittstemperatur im Juli für gewöhnlich bei 3,4 Grad. Die jetzt gemessenen 21 Grad seien ein "absoluter Rekord", sagte der Meteorologe Armel Castellan. "Das ist eine ziemlich unglaubliche Statistik. Es ist eines von hunderten Beispielen von Rekorden im Zuge der Erderwärmung." Der bisherige Rekord von 20 Grad in Alert wurde am 8. Juli 1956 gemessen. Seit dem Jahr 2012 wurden an mehreren Tagen Temperaturen zwischen 19 und 20 Grad erreicht. Alert liegt am 82. Breitengrad am Ufer des Arktischen Ozeans. Die Militärbasis wurde eingerichtet, um russische Kommunikation abzufangen. Seit 1950 gibt es dort eine Wetterstation. #Arktis #Klima #Umwelt #tagesschau
Leckereien im Akkord
Eine schnelle Bewegung mit dem Handgelenk und der Teig bedeckt den speziellen Backofen - Lucia Mahari macht Injera, im Eiltempo für ein eritreisches Restaurant in Nairobi. Die Köche müssen nur noch die köstlichen Saucen zum Nationalgericht zubereiten.

Tasty Meal in High-Speed
Lucia Mahari is making Injera - dozens of them every day for an Eritrean restaurant in Nairobi. The chefs there only prepare the tasty sauces for the national dish. 
#injera #shiro #restaurant #Kenya #Ethiopia #Eritrea #Africa #journalism #weltspiegel #tagesschau #wdr2
Leckereien im Akkord Eine schnelle Bewegung mit dem Handgelenk und der Teig bedeckt den speziellen Backofen - Lucia Mahari macht Injera, im Eiltempo für ein eritreisches Restaurant in Nairobi. Die Köche müssen nur noch die köstlichen Saucen zum Nationalgericht zubereiten. Tasty Meal in High-Speed Lucia Mahari is making Injera - dozens of them every day for an Eritrean restaurant in Nairobi. The chefs there only prepare the tasty sauces for the national dish. #injera #shiro #restaurant #Kenya #Ethiopia #Eritrea #Africa #journalism #weltspiegel #tagesschau #wdr2
Eure Fragen an Spitzenpolitiker. Zuerst: FDP-Chef Christian Lindner. Schickt sie uns als Video, damit wir ihn damit konfrontieren können. Antworten gibts am Sonntag um 16:30 Uhr im Livestream auf Facebook, YouTube und Twitter. 
Wer uns ein Video von sich und seiner Frage schickt, hat die Chance damit auch ins ARD-Sommerinterview im Fernsehen zu kommen. Schickt sie uns über den Facebook Messenger oder per E-Mail an frag-selbst@tagesschau.de 
#fragselbst #Lindner #FDP #tagesschau
Eure Fragen an Spitzenpolitiker. Zuerst: FDP-Chef Christian Lindner. Schickt sie uns als Video, damit wir ihn damit konfrontieren können. Antworten gibts am Sonntag um 16:30 Uhr im Livestream auf Facebook, YouTube und Twitter. Wer uns ein Video von sich und seiner Frage schickt, hat die Chance damit auch ins ARD-Sommerinterview im Fernsehen zu kommen. Schickt sie uns über den Facebook Messenger oder per E-Mail an frag-selbst@tagesschau.de #fragselbst #Lindner #FDP #tagesschau
Ein Jans entSpahnter Tag im Schloss Bellevue mit juter Beratung von den Leyen. 
#prayforthebundeswehr
#tagesschau
#politik
#läuft #bergab
Ein Jans entSpahnter Tag im Schloss Bellevue mit juter Beratung von den Leyen. #prayforthebundeswehr #tagesschau #politik #läuft #bergab